AZAV AZAV
Foto © Peter Kirchhoff / pixelio.de
Fördermöglichkeiten
Fördermöglichkeiten




Arbeitsschutzprämie BG Bau für ZUMBau - anerkannte Maschinenführerqualifikation

Die BG BAU unterstützt gewerbliche Mitgliedsunternehmen durch Zuschüsse.

Die Förderung bei Qualifizierungen erfolgt in Form eines Zuschusses nach Lehrgangsabschluss. Bitte denken Sie bei Einreichung Ihres Antrages daher an alle Unterlagen inklusive Rechnungskopie, Teilnahmebescheinigung und Zertifikat zur erfolgreich abgelegten Prüfung.

Eine Vergabe erfolgt nach Verfügbarkeit, ein Rechtsanspruch besteht nicht.

Verfügbarkeit
ZUMBau Anforderungen und Hinweise
ZUMBau Antrag
ZUMBau – Lehrgänge im Bau-ABC Rostrup



Aufstiegs-BAföG

Seit 01. August 2018 wurde das klassische „Meister-Bafög“ durch das Aufstiegs-BAföG ersetzt. Unter anderem werden die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren bei einer Bemessungshöchstgrenze von bis zu 15.000 Euro mit 40 % bezuschusst. Durch den "Erfolgsbonus" nach bestandener Prüfung werden vom Darlehensteil der Lehrgangs- und Prüfungsgebühren außerdem weitere 40 % erlassen. Wenn Sie nur den Maßnahmebeitrag beantragen, erfolgt dies über den Online-Antrag nur mit den Formblättern A, B und Z.

Nähere Informationen: http://aufstiegs-bafoeg.info/



Förderungen über die Agentur für Arbeit bzw. Jobcenter

Auch die Bundesagentur für Arbeit bietet Fördermöglichkeiten in der beruflichen Weiterbildung. Wenden Sie sich zu folgenden Angeboten direkt an die Bundesagentur für Arbeit. Bei allen hierzu aufgeführten Fördermöglicheiten klären Sie bitte immer ob für das Bildungsangebot eine Zertifizierung nach AZAV erforderlich und beim Bildungsanbieter bereits vorhanden ist.
  • Bildungsgutschein - berufliche Weiterbildung zur Sicherung oder Verbesserung der Beschäftigungsmöglichkeiten am 1. Arbeitsmarkt
  • WeGebAU – Weiterbildung von Beschäftigten
  • Zukunftsstarter – Initiative zum Nachholen eines Berufsabschlusses
  • Weiterbildungsprämie
Nähere Informationen: www.arbeitsagentur.de
Infotelefon zur Weiterbildungsberatung



Förderprogramme auf Bundesebene - Bildungsprämie/ Prämiengutschein

Mit dem Prämiengutschein übernimmt der Staat (Bundesprogramm) die Hälfte der Veranstaltungsgebühren bis maximal 500,- Euro. In einigen Bundesländern ist hierbei die Lehrgangsgebühr auf max. 1000, € beschränkt. Einen Prämiengutschein können Sie einmal im laufenden Kalenderjahr bekommen wenn Sie mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig sind und Ihr nach Abzug aller Freibeträge zu versteuerndes Jahreseinkommen 20.000 Euro (oder 40.000 Euro bei gemeinsam Veranlagten) nicht übersteigt. Ihren Prämiengutschein erhalten Sie ausschließlich nach einem Beratungsgespräch in einer der rund 600 bundesweit verteilten Bildungsprämienberatungsstellen.

Nähere Informationen: www.bildungspraemie.info



Förderprogramme auf Landesebene

Die einzelnen Bundesländer bieten unter Umständen weitere Förderungen für Unternehmen über die jeweilige Landesbank oder die örtliche Wirtschaftsförderung an. Länderspezifische Programme können Sie in unter der Förderdatenbank der Länder aufrufen.

Nähere Informationen: www.iwwb.de



Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD)

Im Rahmen des Soldatenversorgungsgesetzes (SVG) bereitet der Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD) auf ein Ausscheiden aus dem aktiven Dienst und den beruflichen Ein- oder Aufstieg vor. Dies setzt immer eine umfassende und individuelle Beratung des jeweiligen Standortteams voraus. Der BFD erstattet bei Qualifizierung durch externe private oder öffentliche Bildungsträger in den meisten Fällen die Kursgebühren sowie Lernmittel und bezahlt Unterhaltsgeld und Fahrtkosten.

Nähere Informationen: www.berufsfoerderungsdienst.org



Berufliche Rehabilitation über Deutsche Rentenversicherung - DRV

Im Rahmen der beruflichen Rehabilitation können verschiedene Aus- oder Weiterbildungsmaßnahmen genutzt werden. Unser Bildungsangebot besteht fast ausschließlich aus branchenspezifischen beruflichen Qualifizierungen, die beruflich verwertet werden. Auf Anfrage erstellen wir Ihnen auch ein individuell zugeschnittenes Bildungsangebot oder kombinieren für Sie sinnvolle Lehrgänge in einem Gesamtpaket über einen längeren Zeitraum.

Nähere Informationen: Berufliche Reha – Ihre Chance / Reha-Beratungsdienst