AZAV
Neu
Foto © Thorben Wengert / pixelio.de
Akquisitionshilfen zur Nachwuchsgewinnung in der Bauwirtschaft
Die Auswirkungen der demografischen Entwicklung machen sich auch in der Bauwirtschaft deutlich bemerkbar. Die Ausbildung junger Menschen wird stärker als in der Vergangenheit als Zukunftssicherung für ein Unternehmen gesehen, für die sich auch Marketinginvestitionen lohnen.

Um diese Herausforderung zu bewältigen, erhalten die Bauunternehmen im Bauindustrieverband Niedersachen-Bremen Unterstützung durch die Bildungs- und Tagungszentren Bau-ABC Rostrup und ABZ Mellendorf.

Wichtige Präsentationsforen sind dabei die vielfältigen Berufsorientierungsmessen in Niedersachsen und in Bremen. Auf den Berufsorientierungsmessen können sich Schüler über die einzelnen Berufe informieren. Jährlich sind das Bau-ABC Rostrup und das ABZ Mellendorf mit einem Messestand bei rund 30 Berufsorientierungsmessen vertreten, um Schüler über die Berufe der Bauwirtschaft zu informieren und zu interessieren. Der aktuelle Messeplan für Niedersachen und Bremen ist im Internet unter www.bauakademie-nord.de/Bildungsmessen, zu finden. Interessierte Unternehmen können sich auch direkt durch eigene Mitarbeiter und Auszubildende an den Informationsständen präsentieren.

Im Rahmen der Berufsorientierung und Nachwuchsgewinnung bieten die Bildungs- und Tageszentren Bau-ABC Rostrup und das ABZ Mellendorf diverse Möglichkeiten.

Unter der fachkundlichen Leitung der Lehrwerkmeister im Bau-ABC Rostrup und im ABZ Mellendorf haben interessierte Schüler*innen ab Klasse 7 die Möglichkeit sich im Bereich der Berufsorientierung über die Anforderungen und die Faszination der Berufe der Bauwirtschaft praktisch zu informieren.



BauAusbildungsTag (BAT)
(Schule meldet Interessierte Schüler*innen über Anmeldeformular im Internet an)

Um zunächst einen Überblick über die Vielfalt und die einzelnen Ausbildungsberufe der Bauwirtschaft zu erhalten bietet der Bauindustrieverband Niedersachsen-Bremen im überbetrieblichen Ausbildungszentrum Bau-ABC Rostrup jährlich einen BauAusbildungsTag an. Dieser Tag ist gezielt auf 7. Klassen die am Beginn des Berufsfindungsprozesses stehen ausgerichtet. In einem 2,5 stündigen, Scout geführten Rundgang bekommen die Schüler*innen viele interessante Einblicke in die zahlreichen Ausbildungsberufe in der Bauwirtschaft. Termin auf der Internetseite: www.bigi-bau.de
Terminvereinbarungen unter: saathoff@bau-abc-rostrup.de



Praxistage von Schulen (PT)
(Betriebe melden interessierte Schüler*innen im Bau-ABC Rostrup an)

Für Betriebe die gerne Schüler*innen ihrer Partnerschulen die Bauwirtschaft erleben lassen möchten, besteht die Möglichkeit der Vereinbarung eines Praxistages. Hier verbringen die Schüler*innen einen ganzen Tag in einem Gewerk ihrer Wahl und können ihre praktischen Fähigkeiten erproben und viele Eindrücke für sich sammeln.
Terminvereinbarungen unter: dreyer@bau-abc-rostrup.de



Module Koordinierungsstelle Berufsorientierung (KOBO)
(Schule bucht über Koordinierungsstelle Berufsorientierung (KOBO) gewünschtes Modul)

Über die Koordinierungsstelle Berufsorientierung (KOBO) des niedersächsischen Kultusministeriums, ist eine Schule in der Lage unterschiedliche Module aus dem Bereich Berufsorientierung zu buchen. Der VBB Nord e.V. mit den Bildungszentren Bau-ABC Rostrup und ABZ Mellendorf ist auch hier in bestimmten Modulen gelistet und als Wunschpartner benennbar.
Buchungen unter: www.kobo-online.de



Eignungsfeststellung (EF)
(Betriebe melden potenzielle Bewerber an)

Für Betriebe, die potenzielle Bewerber, vor Unterzeichnung eines Ausbildungsvertrages auf ihre Fähigkeiten überprüfen möchten, bieten die Bildungs- und Tagungszentren Bau-ABC Rostrup und ABZ Mellendorf die Eignungsfeststellung jeweils in den Osterferien und in den Herbstferien an.
Terminvereinbarungen unter: heyenga@bau-abc-rostrup.de



Potenzialanalysen (PA)
(Schulen melden Schüler*innen für Potenzialanalyse an)

Mit über 35 ausgebildeten Assessoren sind das Bau-ABC Rostrup und das ABZ Mellendorf in der Lage für Schüler*innen, auch Sprachlernklassen Potenzialanalysen durchzuführen.
Im Anschluss an die Potenzialanalysen können auch Werkstatttage vereinbart werden.
Terminvereinbarungen unter: dreyer@bau-abc-rostrup.de




Verschiedene Projekte:

GreenHouse
Unter diesem Leitthema hat das Bundesumweltministerium spezielle Workcamps zur Sensibilisierung junger Menschen für klimaschonende und nachhaltige Aspekte des Bauens als Projekt ausgeschrieben.

Das Projekt “workcamp GreenHouse“ mit einer dreijährigen Laufzeit ist bereits am 01.10.2015 gestartet und richtet sich an junge Menschen, die vor der Berufswahl stehen.

Entwickelt wurde das Projekt im Auftrag des Bundesumweltministeriums von den Bildungszentren des Baugewerbes e. V. Krefeld (BZB), sowie den Projektpartnern Bau–ABC Rostrup und dem Berufsförderungswerk der Württembergischen Bauwirtschaft.

ESF-Programm des BMUB (Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit)
Terminvereinbarungen unter:
papem@bau-abc-rostrup.de
dreyer@bau-abc-rostrup.de


Berufe Bau Greening – Grüne Jobs in der Bauwirtschaft
Bundesweite Informationsausstellung mit Stopps auf Messen und vergleichbaren Anlässen außerhalb von Schule soll eine „nachhaltige Lebenswelt“ mit dem Ziel gezeigt werden, die Berufe “hinter“ den Produkten und Dienstleitungen kennenzulernen.

ESF-Programm des BMUB (Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit)
Terminvereinbarungen unter:
papem@bau-abc-rostrup.de
dreyer@bau-abc-rostrup.de

Schüler*innen, die sich für eine Ausbildung in der Bauwirtschaft interessieren, können sich in den Bildungszentren vormerken lassen und werden weiter über Ausbildungsplätze in den Unternehmen informiert. Für ausbildungswillige Unternehmen kann über diesen Weg ebenfalls Kontakt zu interessierten Schüler*innen hergestellt werden.

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Joshua Dreyer (SFI), Telefon: 04403 - 9795-55,
E-Mail: dreyer@bau-abc-rostrup.de

www.bauausbildung.com
www.bigi-bau.de